Haarchirurgie bei Glatzen

Haartransplantation bei Glatzen


Frühstücksfernsehen Sat 1 Deutschland Fernsehbericht Haarverpflanzung 0

Posted on Oktober 26, 2018 by Admin

Das Sat 1 Frühstücksfernsehen von Sat 1 Deutschland hat vor kurzem einen Fernsehenbericht über Haarverpflanzung ausgestrahlt. Es wurde ein Thema spekuliert, über was zuvor schon in einigen Medien berichtet wurde, eine mögliche Haartransplantation bei Prinz William.

Schauen Sie sich hier den TV-Bericht an:

FUT Haartransplantation 3170 Grafts – NW 6 0

Posted on April 21, 2014 by Admin

Eine FUT Haartransplantation mit 3170 Grafts – NW 6:

11770 Grafts auf NW 6 via FUE Haartransplantation 0

Posted on März 05, 2013 by Admin

Vornweg erwähnt, dass solche Resultate wie dieses hier von einem spanischen FUE Arzt, nur selten möglich sind. Um 12000 Grafts aus einem normalen Haarkranz entnehmen zu können, ohne das dieser zu ausgedünnt aussieht, dafür muss ein sehr dichter Haarkranz vorhanden sein. Natürlich aber auch das Know How und Erfahrung vom Arzt, die Grafts schön verteilt zu entnehmen und auch zu wissen, wann der Haarkranz nicht mehr entnehmbar ist.

7218 Grafts – Hasson and Wong – Haartransplantation via Strip – 2 Sitzungen 0

Posted on März 05, 2013 by Admin

Ein gutes Beispiel was heutzutage mit einer Haarverpflanzung selbst in NW 6 Situationen möglich ist, zeigt dieses Beispiel der kanadischen Klinik Hasson and Wong in Vancouver. Der Patient hat in 2 Streifenhaartransplantations-Sitzungen insgesamt 7218 Grafts erhalten.

Allerdings sollte nicht jeder mit solch – schon fast spektakulären – Resultaten rechnen. Denn wie welche Dichte bei wem aussieht, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Sprich Haardicke, Haarstruktur, Kopfhaut-Haarkontrast etc. In diesem Fall spielen zum zweifelsfrei sehr guten Resultate auch die guten Bedingungen des Patienten eine Rolle:

Beispiel einer FUT Haarverpflanzung auf NW 6 0

Posted on November 21, 2012 by Admin

In diesem Beispiel von Doktor Bijan Feriduni bekam ein 58 jähriger Patient in 2 Operationen mit der FUT Haarverpflanzung 5344 Grafts verpflanzt.

Die erste Haarverpflanzung mit 2900 Grafts

Genaue  Aufteilung der Grafts

1.001 Einzelhaar-Grafts
1.398 Doppelhaar-Grafts
501 Dreifachhaar-Grafts

Die zweite Operation mit 2444 Grafts

Genau Aufteilung der Grafts

850 Einzelhaar-Grafts
1.045 Doppelhaar-Grafts
549 Dreifachhaar-Grafts

Das Resultat:

Dr. Feriduni 4100 Grafts mit FUT 0

Posted on Juli 29, 2012 by Admin

In diesem Fall verpflanzte Dr. Feriduni 4100 Grafts mit FUT. Der Kunde hatte eine Situation, die man wie als Glatze/NW 6 bezeichnet. Es wurde eine hohe und konservative Haarlinie gewählt und sich entschieden geringe Dichten pro qcm, dafür aber grossflächlig zu bepflanzen qcm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.haartransplantation-tv-reportage.at und Dr. Feriduni in Hasselt.

 

 

 

 

NW 5a – NW 6 Patient mit 6430 Grafts 0

Posted on Mai 16, 2012 by Admin

Hier ein Video eines Patienten des deutschen Arztes Dr. Bijan Feriduni aus Hasselt (Belgien). Man sieht eindeutig die Tendenz zu grossen kahlen Flächen bzw. zu NW 6, mindestens NW 5 a. Einige noch wachsende Haare können nicht mehr einkalkuliert werden, da quasi schon zu dünn und welche sowieso bald schon ausfallen könnten.

Dr. Bijan Feriduni transplantiert in 3 FUT Haartransplantationen (Streifenhaarverpflanzungen) 6430 Grafts:

Beratungen zu Bepflanzungen von NW 6 Situationen/Vollglatzen 0

Posted on Mai 16, 2012 by Admin

Hat man eine NW 6 Situation erreicht, sprich eine Vollglatze, wie z.B. obiger Patient, dann ist vor der Haartransplantation eine ausführliche Beratung unumgänglich.

Die grosse Frage: Wie gut ist der Haarkranz? Wie viele Haare können aus dem Haarkranz gewonnen werden? Wie gross ist der zu  bepflanzende Bereich? Welche Ziele hat der Kunde? Welche Bereiche sollen bedeckt werden?

Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass man heute sicher mit moderner Haarchirurg viel erreichen kann. Allerdings sind auch Grenzen gesetzt und der Haarkranz nur begrenzt „entnehmbar“.  Häufig reichen die Transplantate/Haare die man aus dem Haarkranz gewinnt um z.B. das 1/3 was mit einer neuen Haarlinie wichtig ist für die Optik eines Menschen und auch noch das 2/3 schön mit Haaren zu befüllen, aber die Tonsur, sprich Mönchsglatze muss häufig leider offen bleiben. Natürlich könnte man auch rein theoretisch einfach die Grafts auf die komplette Glatze verteilen. Aber dann sähe es eventuell überall noch zu licht aus. In den meisten Fällen ist es besser, strategtisch zu bepflanzen sprich Gebiete wie das 1/3 welches sehr wichtig ist für die Optik lieber dichter zu bepflanzen und Gebiete dahinter weniger dicht.

Beispiel einer Haartransplantation bei einer NW 6 Situation (Vollglatze)

Dieser obige abgebildete Patient hatte sicher sehr gute Voraussetzungen und konnte komplett bepflanzt werden. Hier ein Bild nach einigen FUE Haartransplantationen und 11.000 Grafts:

Haartransplantation-Beratung

Beraten wurde dieser Patient übrigens von dem Berater Andreas Krämer von Hairforlife. Hier auf Instagram mehr Infos zu Ihm:

https://www.instagram.com/p/BnC-kHsApBy/?taken-by=hair4life_haartransplantation

Dieser führt Beratungen für Haartransplantationen schon seit einigen Jahren durch und  war unter anderem schon in einigen Haartransplantations-TV-Formaten zu sehen

Kontaktierbar ist er beispielsweise auch über seine Hauptseite hairforlife.info .

Andreas Krämer berät kostenlos und unverbindlich. Es können kostenlos Bilder mit dem Beratungsformular hochgeladen werden und man erhält eine kostenlose Einschätzung zu seiner Haartransplantation.

Prohair 5500 Grafts 2 FUE Haarverpflanzungen (3500 – 2000) 0

Posted on August 26, 2011 by Admin

Hasson and Wong – Fall „Bobman“ 0

Posted on August 26, 2011 by Admin

3700 Grafts Hattingenhair – Prof. Dr. Voy, Dr. Sever und Laura Muresanu 0

Posted on August 25, 2011 by Admin

Doktor Arvind 6300 Grafts 0

Posted on August 25, 2011 by Admin

Doktor Arvind verpflanzt in einer Combo Haarverpflanzung 6300 Grafts.

Körper (BHT) bzw. Gesicht (Bart) als zusätzliches Donorgebiet 0

Posted on August 25, 2011 by Admin

Wie im Kapitel „Wie funktioniert eine Haartransplantation und wachsen Haare dauerhaft?“ erläutert, wird in der Regel der feste Haarkranz sprich die verbleibenden Haare über den Ohren bis über dem Nacken als Donorgebiet bezeichnet. Leider ist dieses Donorgebiet nur begrenzt entnehmbar, denn sollten mindestens bis ca. 50 % Haare im Haarkranz verbleiben, um keine zu grosse Ausdünnung erkennen zu können.

Konnte man früher – wenn der Haarkranz erschöpft ist – keine Haartransplantation mehr durchführen, so hat sich die Haarchirurgie auch hier weiterentwickelt. Mittels der Follicular Unit Extractions-Technology (siehe auch Kapitel „Technologien der Haartransplantation kurz erläutert„) können auch Haarentnahmen am Körper, oder im Gesicht vorgenommen werden.

Haarentnahmen am Körper beispielsweise wie Haare von Brust, Arme, Beine, oder Haarentnahmen im Gesicht die Bart-Haare.

Somit können Körper bzw. Gesicht als zusätzliches Donorgebiet dienen.

Jedoch können bei BHT oder Bart-Haartransplantation im Vergleich mit der normalen Haartransplantation vom Kopf, noch nicht über so viele Jahre Erfahrung zugrückgegriffen werden und sind die Anwuchsraten oft noch deutlich niedriger im Vergleich mit den Anwuchsraten von normalen Kopfhaaren.

Eine Garantie auf 90 – 95 % igen Anwuchs, wie bei der Transplantation von Kopfhaaren, kann also nicht gegeben werden.

Allerdings lassen sich mit Kopf- und Beinhaaren die Resultate doch oft noch steigern und in Anbetracht der Tatsache, dass es noch vor einigen Jahren – wenn der Haarkranz komplett erschöpft war – es keine weiteren Möglichkeiten mehr gab, liefern Körper – und Barthaare doch noch eine Chance sein Resultat optimieren zu können.

Techniken Haartransplantationen grob erläutert 0

Posted on August 25, 2011 by Admin

Die Plastische Chirurgie (Haarchirurgie) stellt 2 Eigenhaarverpflanzungs-Technolgien bereit:

Erstens: Die Streifen-Haartransplantations-Technologie, bei welcher der Haarchirurg im ersten Schritt aus der Kopfhaut einen elliptischen Streifen mit Haut und Haaren extrahiert und diesen entnommen Streifen erst mal außerhalb in kleine Grafts (Follikuläre Gruppen) zergliedert und diese dann im Zielgebiet/Empfangsgebiet implantiert werden.

Ein Vorteil dieser Technik, dass meist sehr viele Grafts an einem Tag umverpflanzt werden können und in Folge auch der Preis meist niedriger ist.  Manche Patienten entscheiden sich gegen diese Technik, da hierbei eine lineare Narbe entsteht und die Patienten Angst haben, dass die Narbe doch mal an der ein oder anderen Stelle etwas breiter wird und keine sehr kurzen Haarschnitte mehr möglich sind.

Diese Gefahr wird durch einen modernen Verschluss reduziert. Klassisch erfolgte der Verschluss der Wunde meist durch Vernähung, oder Klammern. Heutzutage wird jedoch oftmals auf einen Verschluss zurückgegriffen, der auch als Trico-Verschluss bezeichnet wird. Das Ziel, dass auf der entstehenden Narbe Haare hindurchwachsen und die Narbe weniger „erkannt“ oder sprich besser verdeckt werden kann.

Es gibt jedoch Patienten, die sich grundsätzlich keine Streifentnahme vorstellen können und auch einfach auch deshalb nicht auf diese Technology zurückgreifen. Trotz niedrigerer Preise, hohen möglichen Graftanzahlen pro Tag und modifizierter Verschlusstechnik.

Zweitens: Die FUE/Follicular Unit Extractions-Technology (ausführliches auch auf Hairforlife.info/de/haartransplantation/methoden/fue/), bei welcher keine Extrahierung von größeren Streifen mit Haut und Haaren und damit auch in der Regel keine Zergliederung des Hautstreifens in die Grafts nötig ist (Eventuelle Ausnahme: Haarliniendesign). Der Grund, da bei dieser Technology die Follikulären Gruppen direkt am Kopf – in einer zeitintensiven Arbeit, Schritt für Schritt –  mit feinen Hohlnadeln entnommen werden. Allerdings ist diese Technology aufgrund des Zeitfaktors meist erheblich teurer, wie ebenso müssen die Haare bzw. Follikulären Gruppen die entnommen werden, zum Zeitpunkt der Entnahme 1-2 mm kurz sein bzw. müssen große Kopfhautareale kurz rasiert werden, was viele Patienten nicht möchten und deshalb diese Technology nicht in Frage kommt. Ein anderer Nachteil, dass bei hohen erforderten Graftanzahlen immer noch meist mehrere Tage OP Zeit nötig sind, da renommierte FUE Haarchirurgen oft nur um die 1000 Grafts pro Tag verpflanzen. Sollten somit als Beispiel 3000 Grafts benötigt werden, so würden auch 3 OP Tage erfordert.

Wer davon ausgeht, dass bei der Follicular-Unit-Extractions-Technology – wie fälscherlichweise manchmal beworben wird – keine Narben entstehen, der irrt. Auch bei dieser Technology entstehen durch die Hohlnadeln und Hautentnahme Narben.  Diese Mini-Narben sind meist jedoch von Laien nicht zu erkennen. Jedoch wichtig, dass der Haarchirurg im Haarkanz schön verteilt entnimmt und die Entnahme nicht „übertreibt“ bzw. es nicht zu übermäßig großer Ausdünnung kommt.

Aber auch diese Technology kommt wie erwähnt nicht für jeden in Frage. Manche Patienten möchten keine größeren Gebiete kahl rasiert bekommen und wer die Haare niemals z.B. überall 3-4 mm rasieren möchte bzw. die Haare noch nie in seinem Leben Kurz geschnitten hat, wird sich eventuell ebenso gegen diese Technology bzw. für normale Streifenhaarverpflanzung entscheiden. Für andere Patienten ist schlichtweg auch der Kostenfaktor entscheidend und kommt für diese auch deshalb die Follicular Unit Extraction-Technology nicht in Frage.

Beide Technologien haben Vor-und Nachteile

Im Fazit haben beide Technologien Vor – und Nachteile und muss sich jede Haarsituation individuell angeschaut werden und Bedarf einer gründlichen Recherche.

Lesen Sie mehr über Haartransplantation auf Hairforlife.info/de/haartransplantation/.

 

 

Wie funktioniert eine Haartransplantation und wachsen die transplantierten Haare dauerhaft? 0

Posted on August 25, 2011 by Admin

Haartransplantation ist nichts anderes wie Haare geschickt umzuverpflanzen. Eine Haarvermehrung kann nicht erreicht werden. Bei einer Haartransplantation werden mittels Skalpell oder Hohlnadeln, Haare aus dem Spenderbereich oder auch Haarkranz  extrahiert und auf die Zielgebiete/haarlose Areale umverpflanzt.

Die neuen Haare durch eine Haartransplantation fallen niemals mehr aus

Als Spenderbereich wird ausschließlich das Gebiet definiert, vom welchem ausgegangen wird, dass es den „nie mehr Ausfall-Code“ beeinhaltet bzw. diese Haare „fest“ sind. Wenn von „fest“ gesprochen wird, geht man davon aus, dass bei einem Träger einer Glatze die Haare im Haarkranz für immer weiter wachsen bzw. nie mehr ausfallen würden. Da man jedoch weiß, dass diese als „fest“ programmierten Haaren auch nach der Verpflanzung an neuer Stelle weiterhin „fest“ sind, werden mit einer Haartransplantation nur diese Haare verwendet. Damit wachsen die transplantierten Haare demnach auch auf den neuen Stellen dauerhaft.

Weitere Informationen bezüglich Haartransplantation

Wer kommt für eine Haartransplantation in Frage?  Was kostet eine Haartransplantation? Wann ist man nach einer Haartransplantation noch mal gesellschaftsfähig? Oder wie schmerzhaft ist eine Haartransplantation? Zu solchen Punkten stellt Hairforlife weitere ausführliche Informationen bezüglich Haartransplantationen auf dieser Hairforlife Haartransplantation-Unterseite www.hairforlife.info/de/haartransplantation/ zur Verfügung.

Kosten Haartransplantation

Die Kosten und Preise einer Haartransplantation hängen in erster Linie von der benötigten Graftanzahl ab. Die benötige Graftanzahl jedoch hängt davon ab, wie gross oder klein das zu transplantierte Gebiet ist. Lesen Sie gerne auch auf https://www.instagram.com/p/BnGMQcVAztY/?taken-by=hair4life_haartransplantation

Weiterer Artikel zu Haartransplantation

Auch viele Medien berichten mittlerweile über die Effekte und Durchführbarkeit von Haartransplantation, wie z.B.

Haartransplantations-Animation

Schauen Sie sich eine Animation einer Haartransplantation in folgendem Video an:

Haartransplantation bei NW 6 – Glatzen 0

Posted on Juni 18, 2010 by Admin

Herzlich Willkommen bei haartransplantation-bei-glatzen.com

Glaubt man Attraktivitätsstudien wie Prof. Ronald Henss auf seinem Attraktivitätsportal Glatze berichtet, so sind Männer mit Glatze deutlich weniger attraktiv im Vergleich mit Männer die sich einem vollem Haarschopf erfreuen.

Nicht von ungefähr daher, dass die meisten Männer eine Glatze fürchten. Wieder laut Studien, liegt die Angst vor einer Glatze auf Platz 3, dicht gefolgt von Angst vor Kündigung am Arbeitsplatz, oder Impotenz.

Dank plastischer Chirurgie und dem Eingriff einer Haartransplantation können Glatzen jedoch wieder mit Haaren befüllt werden. Selbst Prominente wie vor einigen Wochen der bekannte Fußballer Rooney versuchen auf diesem Wege eine Glatze zu vermeiden (andere eventuelle Therapien bei Haarausfall helfen oft kaum), wie Promiflash im Rooney Haarverpflanzungs-Artikel berichtet.

Selbstverständlich sollte keiner  – auch Wayne Rooney nicht –  nach einer Haartransplantation Haare eines Schauspielers wie Tom Cruise, oder George Clooney erwarten.

Der simple Grund, dass Haartransplantationen schlichtweg Haare nur umverteilen und auf den dominanten, immer wachsenden Haarkranz zurückgreifen. Aus diesem, auch als „Donor-Bereich“ genannt, können aber höchstens bis maximal 50 Prozent der Haare entfernt werden. Bei großen kahlen Flächen ist damit in logischer Folge kein blickdichtes Resultat zu erwarten bzw. können nicht immer alle kahlen Flächen befüllt werden.  Haartransplantation hat also ganz klar seine Grenzen.

Dennoch können jedoch Glatzenträger mit schönen optischen Effekten rechnen und letztendlich kann eine Vollglatze bzw. NW 6 Situation vermieden werden.

Auf dieser Webseite möchten wir einige Videos und Beispiele zeigen, was realistisch bei Situationen wie NW6 zu erreichen ist.

Wenn Sie erst am Anfang Ihrer Recherche stehen, lesen Sie sich erst mal ein in:

Wie funktioniert eine Haartransplantation und wachsen die transplantierten Haare dauerhaft?

Technologien der Haartransplantation grob erläutert

Körper (BHT) bzw. Gesicht (Bart) als zusätzliches Donorgebiet

Bilder/Resultate Haartransplantation

Besuchen Sie gerne die Hairforlife Google Plus Seite und schauen Sie sich viele Bilder/Resultate von Haartransplantationen an.

 

  • Dezember 2019
    M D M D F S S
    « Okt    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  


↑ Top